Häufige Fragen zu meiner Kindergarten Fotografie

(Zum Öffnen klicken)

Kurze Erklärung zu dem Ablauf meiner Kindergartenfotografie


Ablauf

Vor dem Fototermin erhält der Kindergarten Listen von mir.

In diese Listen tragen die Eltern die Kinder ein, die fotografiert werden sollen.

Am Fototag beginne ich mit den jüngsten Kindern.

Nach dem Fototag werde ich die Bilder sichten und bearbeiten.

Sobald die Bilder zur Auswahl bereit stehen, erhalten die Eltern die Zugangskarten vom Kindergarten.

Für meine Kindergartenfotografie nutze ich ein modernes online Bestellsystem. Dieses Bestellsystem entspricht den höhsten Sicherheitsstandarts.

Die Eltern können ihre Auswahl in der Galerie treffen.

Bei der Bestellung können die Eltern entweder eine der beiden Fotomappen wählen, oder die Bildformate frei wählen. (Z.B. nur ein Portrait + Gruppenbild)

Die Eltern erhalten ihre Bilder bequem in den Kindergarten geliefert.

Vorteile für die Eltern

* Bestellvorgang Rund um die Uhr auch vom Handy aus -> die Bestellung ist so einfach wie z.B. bei Amazon

* Lieferung bequem an den Kindergarten

* Fotos auch als digitale Bilder

* Der Zugang zur Galerie des Kindes kann sicher an die Familie weitergegeben werden.

* Keine Versandkosten

* Fotomappen auch bei der Onlinebestellung

Vorteile für den Kindergarten

* Kein Einsammeln von Geld

* Umweltfreundlich

* Geringerer Organisationsaufwand

* Bei Personalmangel bringe ich auch gerne eine Assistentin mit

Fragen zum Ablauf


Sind Freundschaftsbilder möglich?

Ja, auf Wunsch fotografiere ich sehr gern Freundschaftsbilder.

Sind Geschwisterbilder möglich?

Ja, auch Geschwisterbilder sind möglich.

Wann werden die Geschwisterbilder gemacht?

Geschwister, die gemeinsam im Kindergarten sind, werden am Vormittag zusammen fotografiert. Ansonsten werden die Geschwisterbilder am Nachmittag gemacht.

Wie viele Tage wird fotografiert?

Das hängt von der Anzahl der Kinder ab und davon, ob nur am Vormittag fotografiert wird. Im Durchschnitt dauert  ein Fototermin im Kindergarten mit 80 Kindern zwei Tage.

Was ist, wenn mein Kind an einem Tag fehlt?

Das ist gar kein Problem. Dann wird das Kind am anderen Tag fotografiert.

Gerne erstelle ich das Gruppenbild als Collage, dann kann ihr Kind auch nachträglich gut eingefügt werden.

Welche Unterstützung braucht die Fotografin im Kindergarten?

Die Unterstützung ist sehr gering.

Im Grunde brauche ich nur jemanden, der mir den Namen der Kinder nennt.

Um die Kinder beim Fotografieren selbst bespaßen zu können, bringe ich entsprechende Dinge mit.

Wer erstellt den Plan für die Gruppen?

Der Kindergarten erhält alle nötigen Listen und das Infomaterial zum Auslegen von mir.

Beim Fotografieren muss ich nicht starr nach einer Liste vorgehen.

Es ist kein Problem, ein Kind früher oder später als die anderen Kinder aus seiner Gruppe zu fotografieren. (Z. B. weil es früher abgeholt wird etc.)

Werden alle Kinder fotografiert?

Es werden nur die Kinder fotografiert, die von den Eltern in die Liste eingetragen wurden.

Nicht alle Eltern möchten dass ihre Kinder fotografiert werden. Das respektiere ich.

Fragen zum Preis


Wo können die Eltern die Bilder Ihrer Kinder sehen?

Für jedes Kind wird eine eigene, geschützte Galerie angelegt.

Die Eltern können die Bilder ihrer Kinder in dieser Galerie sehen und bestellen.

Wie erhalten die Eltern den Zugang?

Sobald die Galerie online ist, erhalten die Eltern ihre Zugangskarten vom Kindergarten.

Wie erhalten die Eltern die Bilder?
Die Fotoabzüge/Fotomappen werden 1x pro Woche an den Kindergarten per Post geliefert.
Digitale Bilder erhalten die Eltern sofort nach Zahlungseingang per Download.
Was ist mit den Eltern, die gar kein Internet haben?

Auch wenn es heutzutage sehr selten ist, dass jemand nicht mal auf dem Handy Internet hat (Whatsapp), so kommt es dennoch vor.

Auch das ist kein Problem.

Die Eltern, die kein Internet haben, erhalten einen Bilderindex mit einem Bestellformular per Post.

Das funktioniert genau so wie eine Bestellung im Katalog.

Bestellschein ausfüllen – zurück schicken – Bilder per Post erhalten.

Warum eine Onlinebestellung?
Weil es sehr bequem und zeitsparend für alle ist.

Ob nachmittags bei einer Tasse Kaffee oder abends nach der Gute Nacht Geschichte – Sie bestimmen wann Sie die Zeit haben, sich Ihre Bilder in Ruhe anzuschauen und auszusuchen.

Sie werden nicht zu einer lästigen Verkaufsveranstaltung eingeladen, für die Sie sich am Ende noch extra Frei nehmen müssen.

Sehen die Kiga Eltern die Bilder von allen Kindern?
Nein. Die Eltern sehen nur die Bilder, auf denen ihr Kind drauf ist.

Das sind neben den Einzelportraits auch die Freundschaftsbilder/Geschwisterbilder und das Gruppenbild.

Warum gibt es die digitalen Bilder nicht standartmäßig auf CD?

Im Laufe der letzten Jahre haben sehr viele Eltern den Wunsch geäußert, die digitalen Bilder als Download zu erhalten. Viele Eltern haben nur noch ein Handy und Tablet und möchten die Bilder darauf haben.

Auch gibt es bei einem Laptop oder Rechner standartmäßig kein CD Laufwerk mehr. Eine CD ist in beiden Fällen somit unbrauchbar.

Fragen zur Bestellung


Müssen die Eltern vorher entscheiden, welches Paket sie möchten?
Nein. Die Entscheidung fällt erst bei der Bestellung in der Galerie.
Wie und wann werden die Bilder bezahlt?
Nachdem die Eltern ihre Bilder in der Galerie ausgewählt haben, können Sie zwischen Vorabüberweisung, Paypal und Sofortüberweisung wählen.

Die Bestellung in meiner Onlinegalerie funktioniert genau so wie eine Bestellung bei z.B. Amazon.

Auswählen – in den Warenkorb legen – Bezahlart wählen – fertig.

Gibt es eine Abnahmepflicht?
Nein. Die Eltern können selbst entscheiden, ob und wie viel sie bestellen möchten.
Gibt es Versandkosten?

Nein. Dank der wöchentlichen Sammellieferung an den Kindergarten entstehen selbst bei Kleinstbestellungen keine Versandkosten.

Überzeugt?

Dann vereinbaren Sie noch gleich Ihren Wunschtermin.